Fasnet in Sundern

Karneval in Sundern – das bedeutet fünf Tage Spaß, Unterhaltung und absolut gute Laune. Während dieser Zeit ist wirklich jeder auf den Beinen und feiert ausgelassen.

Vielleicht kennen Sie Sundern nicht: Sundern liegt mitten im Herzen des Sauerlands. In Sundern leben ungefähr sechsundzwanzig tausend Einwohner, die sich auf sechzehn Gemeinden verteilen. Allerdings verschmelzen diese sechszehn Gemeinden nicht nur an Fasching zu einer großen Gemeinde.

Schon Wochen vor dem eigentlichen Karneval laufen die Planungen auf Hochtouren: Pünktlich um 11:11 Uhr übernehmen beim Fastnet in Sundern auch hier die Frauen die Macht. Zu diesem Zeitpunkt findet jedes Jahr aufs Neue der Sturm auf das Sunderaner Rathaus statt.
Darüber hinaus sind an Weiberfastnacht in Sundern nicht nur die Kneipen zum Bersten voll, in der Schützenhalle findet eine öffentliche Veranstaltung mit Programm statt. Neben den aktuellen Ereignissen bei den Stars und Sternchen werden hier natürlich auch die Sunderaner Politiker aufs Korn genommen.
Freitags können Sie sich eigentlich vom Trubel an Weiberfastnacht erholen. An diesem Tag haben zwar auch alle Kneipen und Bars geöffnet, allerdings verläuft dieser Tag eher wie jeder andere Tag auch.
Samstags können Sie dann wieder in der Sunderaner Schützenhalle so richtig ausgelassen feiern. Falls Sie der Meinung sind, dass Sie das aufgeführte Programm schon kennen, so irren Sie sich: Zahlreiche Sunderander Karnevalsvereine haben für jeden Tag ein neues, lustiges Programm auf die Beine gestellt.

Allerdings findet der eigentliche Höhepunkt beim Fastnet in Sundern erst am Sonntag statt: Ab 14:00 Uhr ziehen verschiedene Vereine mit selbstgebauten Wagen durch die Straßen und schmeißen Bonbons und Blumen. Dieser Straßenkarneval ist der drittgrößte Straßenkarneval im ganzen Sauerland und jedes Jahr erscheinen hier Menschen aus den umliegenden Dörfern und Gemeinden. Themenschwerpunkte der Wagen stammen natürlich aus der örtlichen Politik.
Der Straßenkarneval endet jedes Jahr in der Sunderaner Schützenhalle, wo nicht nur Teilnehmer des Straßenkarnevals eine ausgelassene Party feiern können.

Der Fasnet in Sundern endet am Rosenmontag mit verschiedenen Veranstaltungen in den dörflichen Schützenhallen. Zahlreiche Dörfer haben ein Programm auf die Beine gestellt und unterhalten ihre Gäste mit einem stimmungsvollen und abwechslungsreichen Programm.

Allerdings endet der Fasching in Sundern auch schon mit dem Rosenmontag. Einen Veilchendienstag gibt es in Sundern nicht.
Dennoch macht der Karneval in Sundern nicht nur viel Spaß, Sie können hier auch schnell neue Leute kennenlernen und sich von dem närrischen Treiben der Sauerländer anstecken lassen.

Cart
Your cart is currently empty.