Karneval in Trier

Der Karneval in Trier präsentiert sich Ihnen sehr vielseitig. Die Arbeitsgemeinschaft Trierer Karneval e.V. (ATK) versteht sich als Interessenvertretung von derzeit 17 Karnevalsvereinen aus Deutschlands ältester Stadt. Der närrische Fahrplan muss ja schließlich auch koordiniert werden.
So wird das Trierer Stadtprinzenpaar in diesem Jahr während der ATK-Galaveranstaltung inthronisiert. Ralf II. vom Wieweler Thron und Miriam I. von Zalawen sind ab dem 07. Januar 2012 offiziell im Amt.

Schon ab Anfang Januar finden viele Kappensitzungen und Ordensfeste statt, die von den verschiedenen Trierer Karnevalsvereinen ausgerichtet werden. Dabei sind die Sitzungen so vielfältig wie ihre Besucher und die Vereine bemühen sich, in jedem Jahr ein besonderes Programm für Sie als Gäste zusammenzustellen.

Die Erstürmung des Rathauses sowie die Übernahme des Stadtschlüssels wird traditionell am Weiberdonnerstag, den 16.02.2012, stattfinden. Ab 10:00 Uhr wird auf dem Hauptmarkt in Trier der Beginn des Straßenkarnevals gefeiert. Dabei dürfte es für jede Närrin selbstverständlich sein, eine Schere mitzuführen, um den Herren die Krawatten abzuschneiden.

Das große Highlight des Trierer Karnevals ist der traditionelle Rosenmontagszug. Dieser schlängelt sich mal von Nord nach Süd, mal andersherum, knapp fünf Streckenkilometer durch Deutschlands älteste Stadt. Dabei kommt der närrische Zug natürlich auch an der Porta Nigra vorbei. Den teilnehmenden Fußgruppen, Wagen und Musikkapellen jubeln dabei gut und gerne einhunderttausend Menschen zu. Die Teilnehmerzahl schwankt leicht und liegt mal bei neunzig Vereinen und Gruppen, mal erreicht der Zug eine Stärke von über einhundert Teilnehmern. Wenn auch Sie den Trierer Rosenmontagszug miterleben wollen, sollten Sie zeitig da sein. Der Zug setzt sich am 20.02.2012 um 12:11 Uhr in Bewegung. Das diesjährige Motto ist der „Grand Prix der Narretei“. Dem Ideenreichtum der Vereine sind kaum Grenzen gesetzt, so ist auch in diesem Jahr zu erwarten, dass Sie eine große Vielfalt an Kostümen und Wagen zu sehen bekommen.

Auch für die Kleinen ist im Trierer Karneval gesorgt. Gleich vier Kindersitzungen werden von den Vereinen angeboten, dazu kommen noch zwei Termine, an denen ein Kinderball stattfindet.
Für den krönenden Abschluss ist auch bestens gesorgt. Unzählige Lokale, Gaststätten und Karnevalsvereine bieten Ihnen das traditionelle Heringsessen am Aschermittwoch an. Ist der Karneval erst einmal beerdigt, herrscht Ruhe. Aber nur bis zum 11.11. – Helau!

Cart
Your cart is currently empty.